“Das größte Gefühl der Freiheit im Leben!”

 

Gleitschirmfliegen auf Madeira ist wegen der atemberaubenden Landschaft und den ausgezeichneten Bedingungen mit mehr als 300 Flugtagen pro Jahr sehr beliebt.
Dank der ganzjährig milden Temperaturen, den kurzen Strecken zwischen verschiedenen Flugplätzen, tiefen Tälern und massiven Klippen über einem tiefblauen Ozean ist es möglich, vom Berg zu starten und auf Meereshöhe zu landen.

Die Ost-West-Ausrichtung des Zentralgebirges wird bestimmt durch die vor Wind geschützte Südküste, die viele Sonnenstunden möglich macht, während die wolkigere Nordküste eher zerklüftet und von unregelmäßigem Untergrund geprägt ist.
Des Weiteren hat Madeira verschiedene Mikroklima-Bereiche, sodass Paragleiten an verschiedenen Orten auf der Insel möglich ist.

Die Aussicht von oben herab auf die Insel ist unvergleichlich. Es gibt viele auf Madeira verstreute Plätze, wo es möglich ist, sicher zu landen. Das macht die Insel zu einer wahrhaft einzigartigen Erfahrung, die sich ideal für Paragleit-Urlaube oder ein Tandemflug-Erlebnis anbietet.